Wie unterstützen wir die Eishockey-Weltmeisterschaft?

Wie unterstützen wir die Eishockey-Weltmeisterschaft?

Wie unterstützen wir die Eishockey-Weltmeisterschaft?

Gemeinsam mit IJshockey Nederland streben wir nach einer nachhaltigeren Zukunft. Um dies zu ermöglichen, gehen wir auf verschiedene Weise immer einen Schritt weiter. Und dieses Mal, indem wir dabei helfen, die nachhaltigste Eishockey-Weltmeisterschaft aller Zeiten zu realisieren!

Die WKU18 in Heerenveen – Thialf strebt den Titel der nachhaltigsten Eishockey-Weltmeisterschaft aller Zeiten an. Sie schenken daher auf unterschiedliche Weise besondere Aufmerksamkeit. Sie entschieden sich beispielsweise für das Thialf-Stadion, ein energieeffizientes Stadion. Sie entscheiden sich für umweltfreundlichen Transport, nachhaltige Hotels, lokale Gastronomie, nachhaltige Materialien und vollständiges Recycling von Abfällen.

‚Because there is no Planet B‘

Wir von Eurobottle haben zu dieser nachhaltigen Veranstaltung beigetragen, indem wir unsere biobasierten, wiederverwendbaren Wasserflaschen angeboten haben. Diese Wasserflaschen werden sowohl von den Eishockeyspielern als auch von den Freiwilligen der Weltmeisterschaft verwendet.

Was macht Eurobottle-Flaschen so nachhaltig? Das ist natürlich ein weit gefasstes Konzept, Nachhaltigkeit beinhaltet viele Faktoren.

Eine wiederverwendbare Wasserflasche und Wasserflasche ist an sich schon nachhaltig, durch ihre Verwendung sparst du pro Person durchschnittlich 5,5 PET-Flaschen in der Natur! Wenn sich die gesamten Niederlande dafür entscheiden, werden wir mehr als 1 Milliarde PET-Flaschen einsparen! Doch damit ist das Problem des fossilen Plastiks nicht gelöst.

Fossiler Kunststoff, der häufig in Kunststoffverpackungen verwendet wird, hat negative Folgen für die Umwelt. Zur Herstellung dieses Kunststoffs wird Erdöl verwendet. Öl ist ein fossiler Brennstoff und seine Produktion hat daher negative Folgen für die Umwelt.

Deshalb sind wir 2014 auf biobasierten Kunststoff umgestiegen, der aus aus Zuckerrohr gewonnenem Ethanol hergestellt wird. Zuckerrohr ist ein nachwachsender Rohstoff und nimmt beim Wachstum viel CO2 auf, wodurch biobasierter Kunststoff negative CO2-Emissionen verursacht. Der Produktionsprozess von biobasiertem Kunststoff hat daher einen geringeren ökologischen Fußabdruck als Kunststoff aus Erdöl.

Lesen Sie mehr über unsere Nachhaltigkeit von Anfang bis Ende.

Eishockey Niederlande - Thialf
Eishockeyflaschen Niederlande - Thialf
Eishockey Niederlande - Thialf

Foto’s: Actiefotografie.nl/Marco Spelten

Recente cases